Seminarangebote

Fit für die Zukunft Die Digitalisierung weist den Weg in die Zukunft – das Handwerk bleibt klassisch. Es unterliegt zu Beginn  des 21. Jahrhunderts jedoch veränderten Rahmenbedingungen. Die Digitaliserung – Chance und Herausforderung: Insbesondere kleine mittelständische Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Kultureinrichtungen stehen vielfach vor der Frage, wie sie ihre Kommunikation für die Zukunft aufstellen. Dabei geht es nicht nur um die […]

Ein Seminar für Praxisanwender und Profis. Die Teilnehmer arbeiten hauptberuflich oder ehrenamtlich in der PR. Sie verfügen über ein grundlegendes theoretisches Grundwissen sowie über zumindest minimale praktische Erfahrung.

In der Kürze liegt die Würze? Also: alles knapp, reduziert auf das Wesentliche, keine fundierten Inhalte? Keineswegs! Studien beweisen: Online-User bevorzugen sogar längere Texte! Und: User recherchieren im Netz, weil sie Inhalte erwarten! Was abschreckt, sind die aus Printmedien bekannten Bleiwüsten

Das Budget ist schmal; die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit „erledigt“ ein Mitarbeiter „mit“; eine Agentur ist ohnehin mit dem Budget unvereinbar… Kommunikation im weitesten Sinne ist aber notwendig – sollen die herausragende Veranstaltung, das neue Angebot oder die Einzigartigkeit der Einrichtung bei der Zielgruppe bekannt werden. Schon die Pressearbeit erfordert ein grundlegendes Know How

„Ich arbeite in einem Museum. Wofür brauche ich da Krisenkommunikation?“ Ohne Cafeteria und Kantine muss die Marketing-Verantwortliche in der Tat keine Beschwerden über verdorbenes Fleisch oder Salmonellen befürchten. So einfach, so gut? Nein! Krisenpotenziale lauern überall

„Vier Zeilen Ankündigung – berichtet hat niemand.“ „Jetzt schreibt der Reporter so einen Quatsch. Alles unwichtig. Kann der denn unsere Information nicht lesen?“ „Früher kam da wenigstens der Fotograf. Jetzt habe ich noch extra ein Foto mit dem Handy gemacht. Und? Nix!“ Frust im Umgang mit Redaktionen: Das Thema ist nicht neu. Gründe gibt es viele