D_SoMe-PR „Der große Social Media Frust.“ – „Viel Aufwand, wenig Ertrag.“

Die Sozialen Netzwerke sind keine vergehende Modeerscheinung, auch wenn Schlagzeilen vermeintlich Sensationelles oder Frustrierendes vermelden. Vielmehr ist der große „Hype“ beendet. Die Enttäuschung ist allenfalls Kennzeichen für eine falsche Erwartungshaltung auf schnellen Profit.

Soziale Medien sind Instrumente der PR. Dabei haben sie den Vorteil der unmittelbaren, direkten und wechselseitigen Kommunikation mit Kunden, Besuchern und Interessenten. Richtig eingesetzt, dienen sie der Markenbildung und schaffen Vertrauen. Das wächst naturgemäß stetig, aber langsam. Entsprechend ist der (wirtschaftliche) Erfolg eine mittelbare und langfristige Konsequenz – dabei aber um so nachhaltiger.

 

D_SoMe-PR2Kanäle richtig wählen

Im Seminar geht es um die Einbettung von Social-Media-Strategien in die gesamte Kommunikation, um die Umsetzung in der Praxis und um die Auswahl der Kanäle. Denn Social Media ist mehr als nur Facebook, Twitter und Instagram.

 

 

Seminar-Bausteine

  • Social Media – eine Einführung
  • Social Media – ein Teil der PR-Strategie: Marke, Markenkern, Nutzenversprechen – Ziele von PR und Social Media – Verknüpfung mit anderen Kommunikationsinstrumenten
  • Social Media in der Online-PR: Das A&O – die Homepage
  • Die richtige Wahl: Welche Kanäle bieten sich an?
  • Community-Bildung: Zielgruppen ansprechen und aufbauen
  • SoMe in der Praxis: Redaktionsplan – Geschichten erzählen („Storytelling“) – Community-Verhalten auswerten und Strategie anpassen – Verhalten bei Kritik
  • Texten für‘s Social Web: Blogs – Posts & Tweets – Hashtags und andere kryptische Zeichen

Dauer

1 Tag    Crashkurs
3 Tage    Basiskurs
5 Tage    Intensivkurs

 

Dieses Seminar trifft Ihren Bedarf? Dann nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf.